New York

Harlem Animal Blessing

IMG_2309Es wurlt.

Ein verrückter Tag in unserer Kirche.

Ein Erlebnisaufsatz aus dem Oktober in New York, Episode: die Tier- und Haustierweihung auf der 112. Straße. In New York tut sich in religiösen Belangen sehr viel. Die Stadt sollte nicht nur für den gläsernen Apple Store bekannt sein, oder Century 21 Designartikel -70%, oder die Mariachi Band aus dem G train, oder den Sonnenuntergang hinter New Jersey, oder Pretzels sondern auch für seine religiösen Hervorbringungen.

IMG_2403IMG_2428IMG_2424

Sophie ruft an: save the date, Harlem animal blessing, Fix-Termin, Details folgen. Ich male mir einen Sonntag im New York Herbst rot im Kalender an und verstehe nur Grand Central. Wird lustig. Alle Tierfreunde werden zusammengetrommelt, oder auch nur Freunde, ich werfe mir ein Fell über, und ab nach Harlem. Nicht zu spät kommen, der beste Moment ist, wenn die Messe zu Ende ist, und sich alle für das Gruppenfoto auf den Kirchentreppen aufstellen. Alle und die Tiere. Wer denkt Hund, Katze, Wellensittich, der irrt. Wer denkt Kuh, Hamster, Henne, dem kann ich entgegnen: Lama, Fuchs, Schwan. Schildkröte, Waschbär, Zwerg-Pony.

IMG_2306IMG_2349

IMG_2287Tierbegeisterte Katholiken reisen aus dem gesamten Bundesstaat an, um ihre Tiere segnen zu lassen. Hilfts nix, schod’ts nix, wenn das Lama am Montag ein bisschen weniger spuckt, dann hat es sich schon gelohnt. Wenn der Fuchs ein langes, zufriedenes Leben hat, die Schildkröte nicht auf den Rücken fällt, dann nur, wegen der jährlichen Segnung. Heraus kommt eine Fotostrecke wie aus einem christlichen Kinderbuch: Ein Verrückter Tag in Unserer Kirche. Aber im non-fiction Regal. Hier eine Fotostrecke mit Hufen, Krallen, Pfoten, Schnäbeln und Höckern. Und Kreuzen, Bischofsmützen, | ***HIER KÖNNTE IHR SAKRALES GERÄT STEHEN ****|, Weihrauch und vielen Messdienern. Nach dem Fototermin geht es weiter zu Haustier-Segnung.

IMG_2397IMG_2398

 

IMG_2433IMG_2353IMG_2421

Ein Spaß für jedes Alter. Man beachte ein ganz besonderes Glitzern in den Augen.

IMG_2468

Sophie wollte gar nicht mit dem Hund auf das Foto, sondern nur mit dem Fuchs, aber das Bild entstand während des Ringel-Ringel-Reihetanzes und da muss man nehmen, was man kriegen kann.

IMG_2415IMG_2478

Gesegnete Parkbesucherinnen. Tiere.

Wir haben das Spektakel bei Amy Ruth ausklingen lassen, wo Tiere irgendwie auch gefeiert werden.

Standard

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *